Erforschung von Raum-, Orts- und Feldphänomenen
Erforschung von Raum-, Orts- und Feldphänomenen

Willkommen im Institut für Topologie!

Als Institut für Topologie widmen wir uns der interdisziplinären Erfoschung von Raum-, Orts- und Feldphänomenen.

Topologie als neue interdisziplinäre Wissenschaft

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts erlebt das Interesse an Raum-, Orts- und Feldphänomene eine Renaissance. In der Wissenschaft spricht man von einem "spatial turn" oder besser "topological turn" (topologische Wende) und bezeichnet damit den Wandel zu einem erweitertem Raumverständnis, das an den Grundlagen unseres westlichen Weltverständnisses rüttelt. Die Trennung zwischen einem physischen Außenraum und einer psychisch abgeschlossenen Innenwelt wird damit zu überwinden versucht. Alternativ entdeckt man ein räumliches und feldhaftes Verständnis von Leben in anderen Kulturen und bekommt eine Ahnung davon, welche lebendigen Raumphänomene bislang in 2500 Jahren westlicher Wissenschaftsgeschichte allmählich ausgeblendet wurden. An dieser wichtigen Wende stehen wir zur Zeit in der Verantwortung zum nachhaltigen Denken und Handeln. 

Ziel des Institutes für Topologie

Ziel dieses Institutes für Topologie ist es, die bislang ausgeblendeten verschiedenartigen Raum-, Orts- und Feldphänomene des Lebens mit einer sachlich nüchternen aber gehaltvollen philosophischen Phänomenologie zu erfassen und die topologische Grundlagen- und Anwendungsforschung in den Einzelwissenschaften wie z.B. in Soziologie, Psychologie, Raumgestaltung und Managementlehre voran zu treiben. Die Hauptforschungsfelder des Institutes sind derzeit:

Das TopoWiki als topologische Enzyklopädie

In unserem TopoWiki finden Sie einige Begriffe erläutert und auch die entsprechenden Textstellen zitiert. Es bietet viele Gelegenheit zum Stöbern rund um alle Themen zur Topologie und Philosophie.